G20 – Orgie der Hilflosigkeit – und wie man die Welt retten könnte

Was könnten die G20-Finanzminister nicht alles erreichen, wenn sie die richtigen Methoden und Instrumente zur Verfügung hätten. Die Wirkungslosigkeit ihrer herkömmlichen Methoden zu einem Konsens zu kommen, ist offensichtlich. Es ist unglaublich, welches Problemlösungs-Potential ungenutzt bleibt.

Dabei gibt es heute absolut zuverlässig funktionierende Methoden, die in der aktuellen Krisensituation durchschlagenden Erfolg haben. Unsere Syntegrations-Methode z. B. hat in allen bisher mehr als 400 Anwendungsfällen ausnahmslos perfekt funktioniert und sage und schreibe in 3 1/2 Tagen zu intelligenten und neuen Lösungen geführt, an die vorher niemand dachte.

Bei komplexen Fragen sind die Phasen der Meinungs- und Konsensbildung und die darauf gestützte Willensbildung absolut erfolgskritisch. Die Syntegrations-Methode ist dafür die einzige Methode, mit der sich Grossgruppen, wie z. B. die 20 Finanzminister und deren Fachleute im Hintergrund einigen können. Die Methode funktioniert präzise und verlässlich wie ein Uhrwerk und mit unschlagbarer Geschwindigkeit. Mit solchen Methoden könnte man buchstäblich die Welt aus der Krise retten.

Autor: F. Malik

"Malik is one of the most influential business thinkers..." (Business Week) "Malik has become the leading expert on Management in Europe... He is a commanding figure - in theory as well as in the practice of Management." (Peter Drucker, Doyen of Management)

Ein Gedanke zu „G20 – Orgie der Hilflosigkeit – und wie man die Welt retten könnte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Verbleibende Zeichen